Merkel, Rote und Grüne…Auf den Scheiterhaufen mit diesem Lügensystem

Merkels Umvolkung

Auf den Scheiterhaufen mit diesem Lügensystem

Chemnitz stellte eine weitere Demaskierung dieses grauen-haften Systems dar. Erstmals wurde von semi-systemischen Medien das Merkel-System offiziell als Lügensystem gebrand-markt. Das gab es zuvor nicht. Die WELTWOCHE (Schlag-zeilen gestern) nannte die

„Merkel Treibjagd“ auf Dr. Maaßen den Rettungsversuch für ihre Lügenpolitik, denn es heißt im Artikel: „Maaßen muss seinen Posten räumen, weil er die Wahrheit sagt.“ Da es sich um den Widerspruch zu Merkels „Hetzjagd“-Behauptung handelt, bezichtigt die WELTWOCHE Merkel somit der Lüge. Auch der lügende Drehhofer beschuldigte Merkel im Zusammenhang mit der „Maaßen-Treibjagd“ der Lüge, denn er sagte:

„Die Vorwürfe gegen Herrn Maaßen treffen nicht zu“, was im Umkehrschluss bedeutet, dass dann Merkel gelogen hat.

Peter Bartels, Ex-BILD-Chef, jetzt PI-Sturmkolumnist, hat in weiten Bereichen die seit Jahrzehnten standardisierte Sprache des NJ nicht nur adoptiert, sondern in Teilen sogar verschärft. Bleibt nur zu sagen: spät kommt ihr, doch ihr kommt. Bartels am 24.09.2018:

„Merkels Millionen Raubameisen, die sie ins Land ließ, die wir füttern müssen.“ (wir nennen sie Parasiten). Bartel weiter: „Mit der ‚regierungsamtlichen Antifa-Wahrheit‘ hat Merkel ihre Chemnitz-Lüge zur staatlich verordneten Wahrheit gemacht, sonst wäre es Schluss gewesen mit den Lügen der Lügenparteien. Und dazu tanzt Drehhofer seinen letzten Tango. Merkel hat die Demokratie ihrer Lügen zu Grabe getragen, aber Gott straft die Lügenden.“

Bereits im Juni fand sich auf PI ein dreiteiliger Beitrag von C. Jahn mit dem Titel „UMVOLKUNG“. Dort heißt es:

„Deutschland wird umgevolkt. Es ist eine ethnische Siedlungspolitik, eine aggressive, feindselige Umvolkungspolitik, die darauf abzielt, die Deutschen mit diesen Siedlungsmaßnahmen zu unterwerfen, zur Minderheit zu machen und zu eliminieren.“

Der gebrauchte Begriff „Umvolkung“ gilt nicht nur als „Nazi“-Begriff, vielmehr wird PI von Organisationen der Israellobby (AIPAC usw.) finanziert.
Wenn also das System jetzt zumindest halbamtlich als Lügensystem gilt, wer wagt sich dann noch, die Systemlügen über Adolf Hitler zu glauben? Wer läuft da nicht Sturm? Wer verlangt da nicht die Einstellung der Wahrheitsverfolgung? Als 1996 der Lügner Kohl von Groß Britannien die gesetzliche Verfolgung der freien Holocaust-Forschung verlangte und darüber in den Medien heftig debattiert wurde, fragte am 31. Mai 1996 ein Simon Green aus Middlesex im JEWISH CHRONICLE auf Seite 26:

„Was für eine Holocaust-Wahrheit ist das, die das Gesetz zu ihrem Schutz benötigt. Wovor fürchten sich die Oberen des Holocaust-Museums von Yad Vashem?“

In der Tat ist es so, dass nur die Lüge den Schutz des Strafgesetzes benötigt, niemals aber die Wahrheit, was Friedrich der Große schon vor mehr als 250 Jahren so trefflich formulierte:

„Der Charakter der Wahrheit bedarf keiner Waffen, um sich zu verteidigen. Sie braucht sich nur zu zeigen, und sobald ihr lebhaftes Licht die Wolken zerstreut hat, worin sie verhüllt war, so ist sie ihres Triumphes sicher.“

Und den lächerlichen Gaulands, die ohne Not die Geschichtslügen, mit denen wir für die Umvolkung weichgeklopft werden sollen, verteidigen, hat Friedrich der Große folgendes ins Stammbuch geschrieben:

„Der große Haufen kriecht immer in dem Schlamme der Vorurteile. Der Irrtum ist sein Erbteil. … Das Zeugnis, einige Wahrheiten entdeckt und einige Irrtümer zerstört zu haben, ist nach meiner Meinung die schönste Trophäe, welche die Nachwelt zum Ruhme eines großen Mannes errichten kann.“

Den Diätenwanzen der Kartellpartei CDUCSUSPDFDPGrüneLinke schrieb der Große König als ewig leuchtendes Gegenbeispiel diesen Satz ins Stammbuch: „Dass ich lebe, ist nicht nötig, wohl aber, dass ich tätig bin.“

Tatsache ist, das verwahrloste Merkel-System rast in den Abgrund. Es wird blutig werden. Viele glauben, Merkel strebe mit ihrer Umvolkungspolitik willentlich einen „Bürgerkrieg“ an. Das ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht so. Das Risiko wäre für sie noch zu hoch, da noch ein kleiner Teil der Deutschen zum Schutz der eigenen Familie bereit wäre zu kämpfen. Eher hätten wir dadurch eine Chance, mit einem letzten Kraftakt das Blatt vielleicht noch zu wenden. Erst wenn ALLE Deutschen zu menschlichem Abfall verkommen sind, denen das Abschlachten ihrer Kinder, das Vergewaltigen ihrer Frauen nichts mehr ausmacht, weil es zur multikulturellen Welt gehört, erst dann wird Merkels Zeit für einen Krieg ihrer Invasoren gegen uns gekommen sehen.

Vor wenigen Tagen legte das Merkel-Macron-Parasiten-Taxi Aquarius 2 von Marseille ab, um weitere Fracht vor Nord-afrikas Küsten abzuholen.

Doch Frankreich lässt das Parasiten-Taxi nicht wieder anlegen. „NEIN“, lautet die Antwort, obwohl das Parasiten-Taxi von dort in See gestochen war.

Jetzt, wo Italien denn Parasiten-Taxis das Anlegen verweigert, schreit der französische Rothschildzwerg Macron, Italien sei verpflichtet, sie aufzunehmen.

Warum wehrt sich die Merkel-Bande eigentlich so verbissen gegen die Aufnahme ihrer Goldstücke, wo doch laut einer Umfrage angeblich 77 Prozent aller Europäer mehr Flüchtlinge wollen?

Das Lügensystem geht mit seinen Parasitenschiffen unter!

SZ-Logo