Das Urteil gegen Alfred Schaefer: 5000 € + Prozesskosten

 

Am 04.05.2018 veröffentlicht

Diese Sätze, gesprochen auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer von Dresden, kosten Alfred Schaefer 5000€ + Prozesskosten:
„Meine Mutter hatte gesagt in trauriger Stimme:
‚Wir konnten das nicht verstehen. Warum Dresden? Das waren doch nur Frauen und Kinder, geflohen aus der Hölle von dem Osten. Das waren doch keine militärischen Ziele. Es waren Frauen und Kinder. Und Kulturgut. Höchstes Kulturgut. Venedig… Venedig von Deutschland.‘
Und diese Erinnerungen wurden dann langsam – wie eingeträufelt in unsere Gehirne – ersetzt mit anderen Geschichten. Nämlich, dass die Deutschen so böse waren. Sie hatten aus den armen Juden Schrumpfköpfe, Seife und Lampenschirme gemacht. Diese Stimme von meiner Mutter wurde mit diesen Geschichten ersetzt.
Und dieses Einträufeln dieser Lüge hat nie aufgehört. Es wurde immer langsam gesteigert. Mit Filmen wie Schindlers Liste.
Es hörte nie auf.
Und diese Märchen, die sie eingeträufelt haben, in unsere weichen Gehirne, wurden dann mit einem Namen versehen.
Und das war „NAZI“, ok? Und jedes Mal, wenn irgendjemand irgendetwas tut, was unseren Weltbankmächten nicht gelegen ist, werden sie mit diesen Bezeichnungen niedergemacht.
Und was hier passiert, ist diese Bezeichnung „Nazi“, das löst dann dieses Programm aus, das in unsere Gehirne eingeflößt wurde, unser ganzes Leben lang. Und wir glauben, diese Programme entsprechen einer Realität.
Dabei ist es nur eine Phantasie. Die Phantasie dieser Weltmacht.“
.
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Mail: volkslehrer@gmx.de