Ittner: Ein Kampf für Deutschland…

Zum Lesen des Artikels, bitte anklicken:

Reinhold Leidenfrost – Ein Kampf für Deutschland

 

.

Reinhold Leidenfrost war mein langjährigster und vertrautester Weggefährte im Kampf um die Wahrheit für Deutschland. Ich weiß, er wäre stolz und glücklich über eine Kämpferin, wie sie dem Deutschen Volk und allen mit der GRÖSSTEN LÜGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE erpressten und wehrlos gemachten  Völkern erstanden ist in unserer

MONIKA SCHAEFER

Angestiftet von der jüdischen Organisation B’nai Brith Canada ließ das Justizverbrechertum der Meinungsverfolgung im BRD-Regime Monika Schaefer am 3. Januar 2018  im Landgericht München II verhaften, wo sie als Zuschauerin einen Prozeß gegen Sylvia Stolz besuchte. Monika wird das Video Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht, was den Holocaust betrifft zum Vorwurf gemacht.

Also: Zur selben Zeit, da das bis ins Mark verkommene BRD-Regime den Iran dazu auffordert, das Recht auf Meinunungsfreiheit zu respektieren (wo viel mehr Meinungsfreiheit herrscht und es viel weniger Zensur gibt als unterdessen hierzulande), wird die deutschstämmige Kanadierin Monika Schaefer im Rahmen einer Besuchsreise zu ihrer Familie in Deutschland festgenommen, einzig und allein wegen des Vorwurfs völlig gewaltloser dissidenter Äußerungen. – Ja, aber beim Iran, da wird geschrieen: „Das Recht auf Meinungsfreiheiheit achten!“ 

VERLOGENER GEHT ES NICHT MEHR!

Doch dieses schreiende Unrecht eines deshalb tatsächlichen Schurkenregimes hat Monika Schaefer den Ritterschlag gegeben und ihre Bekanntheit als Heldin und Märtyrerin der Meinungsfreiheit in den wenigen Tagen seit ihrer skandalösen Verhaftung derart enorm gesteigert – und zwar durchs Internet weltweit -, daß gar nicht abzusehen ist, zu welchen Auswirkungen das noch führen wird. Doch eines ist sicher: Das Justizverbrechertum der Meinungsverfolgung hat mit der Verhaftung Monika Schaefers ein für sein Regime fatales Eigentor geschossen! Es wird die GRÖSSTE LÜGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE nicht stärken, sondern schwächen. Denn jedem mit nur ein bißchen Verstand und Fähigkeit zum selbständigen Denken begabten Menschen muß klar sein, daß etwas nicht stimmen kann mit per Strafgesetz zwangsglaubensverordneten Geschichten, die man nicht kritisch hinterfragen und anzweifeln darf, die keine Meinungsfreiheit aushalten und keine offene Diskussion…

Da sagen wir doch: Danke der Inquisition, daß sie die Menschen sprichwörtlich mit der Nase draufstößt, daß bei den Geschichten, welche sie mit dem abscheulichen Unrecht der Verfolgung Andersdenkender gewaltsam erzwungen als „offenkundig“ aufrechterhalten und geglaubt haben will, gerade eben deshalb nur eines offenkundig ist – nämlich daß diese Geschichten derart ZUM HIMMEL STINKEN, wie noch nie etwas zum Himmel stank im Lauf der Weltgeschichte!

Dankt Monika für ihren Mut und zeigt ihr Eure Solidarität, schreibt ihr ins Gefängnis:

 

Der POLITISCHEN GEFANGENEN,

Heldin für die Meinungsfreiheit

und das Deutsche Volk

Monika SCHAEFER

JVA Stadelheim
Schwarzenbergstr. 14
D – 81549 München

 

Gerhard Ittner

Nürnberg, den 9. Januar 2018

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s