Deutschland ist das heutige Schlachtfeld Europas

Die Hitler-Revolution hat längst begonnen

Merkels Flutpolitik mit dem Ziel der migrantiven Ausrottung der authentischen europäischen Völker als Endplan zur Errichtung einer jüdischen Weltrepublik hat letztlich die Neue-Hitler-Revolution eingeleitet.

Hitlers Politik ist heute Tagespolitik geworden. Natürlich distanzieren sich alle brav von Adolf Hitler, wenn sie seine Rettungspolitik neu begründen und formulieren, doch würde Hitler heute den neuen Kräften einen Rat geben, würde dieser so lauten:

„Die Rettung der authentischen Völker Europas muss Vorrang vor allem anderen haben, danach erledigen sich ihre Lügen von selbst.“

Selbst unsere Feinde geben neben ihren Vernichtungslügen zu, dass Hitler den authentischen europäischen Kontinent retten wollte, auch das weiße Russland. Wikipedia: „Die nationalsozialistischen Europapläne hatten die Neuordnung des Kontinents nach völkischen Kriterien zum Ziel.

Hitlers Ziel war der Großmarkt Kontinentaleuropa. Interessant ist, dass die Großraumkonzeption Russland als dem europäischen Raum zugehörig sah. Europa war für die Nationalsozialisten die Tatsache, die gegen die zerstörenden Mächte von Yankee-Gangstern und sowjetischer Geheimpolizei ankämpfen‘.

“Der Kontinent beginnt sich gegen die von den Weltregierungsjuden geplante Ausrottung der weißen Menschen Europas zu wehren. Auch die AfD hat jetzt offiziell anerkannt, dass es den Plan einer jüdischen Weltregierung über den Weg der ethnischen Ausrottungspolitik der weissen Völker gibt, wie es Adolf Hitler einst postulierte.

Die AfD attestiert nunmehr, dass Merkel das Instrument zur Verwirklichung dieses Planes ist. Auf dem AfD-Netz mit Unterseiten heißt es:

„Merkel versucht, die EINE-WELTUTOPIE zu verwirklichen. Es geht um uns – Hol dir dein Land zurück“.

Das war genau Adolf Hitlers Politik, als er den Fremdkörper-Juden eine neue Heimstatt nach originär zionistischer Ausrichtung (ohne Talmud) schaffen wollte. Hitler schuf das „Auswanderungsprogramm“ für die Juden, das von den Weltregierungsjuden (Rothschild) mit dem Weltkrieg 1941 verhindert wurde.

Doch Hitlers Revolution lebt erneut auf!

Die heutigen „Fremdkörper“ wie Moslems, Neger und alle Wesensfremden Invasoren, sollen mittlerweile gemäß aller Parteien, wenn auch nur als Lippenbekenntnisse, wie einst bei Hitlers „Juden-Auswanderungspolitik“, per „Abschiebepolitik“ in Herkunftsheimstätten zurück.

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland  sagte am 9. September in der Nürnberger Meistersingerhalle:

„Das ist unser Land. Das ist nicht das Land von Fremden.

Das ist unser Land, das wir ererbt haben von unseren Vätern, und wir lassen es uns auch von Frau Merkel nicht wegnehmen. Wir brauchen Russland auch für die Abwehr moslemischer Invasionen.“

Deutschlands „Nationalmannschaft ist nicht mehr deutsch, sondern eine Misch-Masch-Truppe ohne Identifikations-Wert.

Parteichef Jörg Meuthen verlangte in Nürnberg die Rückführung der fremden Massen sowie

„die rückstandslose Entsorgung der Merkel-Regierung“.

Noch näher an Hitlers gewaltiges Rettungsprogramm für die weiße Menschheit rückte der prominente Gastredner des Abends, der ehemalige Staats- und Ministerpräsident Tschechiens, Vaclav Klaus.

Klaus nannte das Migrationsprogramm, wie einst Hitler, VERNICHTUNG:

„Deutschland ist aus meiner Sicht das heutige Schlachtfeld Europas. Wir sind Zeuge der durchgehenden Umgestaltung der europäischen Gesellschaft, der allmählichen Liquidierung der europäischen Kultur, Traditionen und Werte und der dafür als Instrument benutzten Massen-Immigration.

Die Mehrheit der europäischen und deutschen Spitzenpolitiker haben die Migranten schon seit langer Zeit eingeladen. Ich bin überzeugt, dass die Fortsetzung der Massen-Immigration anderer Kulturen und Zivilisationen Europa auch ohne Terrorismus vernichten wird.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s