nur-drei-von-100-migranten-sind-wirklich-fluechtlinge…der Rest, 97%, sind Invasoren

Invasoren = Definition laut Duden = Störenfried = jemand, der die Eintracht, die Ruhe und Ordnung stört

der Begriff „Invasor“ ist nicht abwertend gemeint, sondern bezeichnet u.a. die aktuelle Lage…oder trifft die Duden-Beschreibung nicht zu?

.

Mitglied KKK Karlie berichtet:

Schreiben an die Kronen-Zeitung… leser@kronenzeitung.at

ich erlaube mir mich hiermit als Mails schreibender Wutbürger wieder 1x in Erinnerung zu rufen, auf dessen Zeilen noch nie jemand reagiert hat. Verständlich, denn die EU soll ja reibungslos islamisiert werden. Je schneller, desto gut.

Heute melde ich mich wegen einem Artikel in Ihrer heutigen Ausgabe trotzdem zu Wort, welchen ich als Kopie angefügt habe. Grund meiner Wortmeldung ist die Tatsache, dass mir beim Lesen mein Lieblingsspruch in den Sinn kam: „Sind denn alle miteinander deppert geworden?“
Leider ist diese rhetorische und ins Blaue gerichtete Frage nicht tauglich irgendetwas anzuschubsen. Aber sie ist geeignet meinen Dampfdruck etwas zu reduzieren.

Der Sachverhalt:
Es ist ein mir unerklärliches Phänomen, dass bei allen Gegebenheiten ähnlich jener im Anhang niemand aus der Bevölkerung einen gellenden Aufschrei hören lässt. OK, viele können es nicht werden, denn die Mehrheit hat ja auch VdB gewählt.

Wie auch immer, was können wir nun von den Flüchtlingen*) lernen, welche in ihrer Heimat den Urlaub verbringen? Für die Betrachtung ist es dabei unerheblich ob es sich um Personen mit anerkannten Flüchtlingsstatus, oder um Bewerber für diesen Status handelt.


Also, mit Sicherheit deutlich übersteigender Wahrscheinlichkeit haben derartige Personen zumeist keine Qualifikation für eine Berufsausübung in Österreich, da das Kontingent für Teppichknüpfer und Schafhirten bestimmt schon längst ausgeschöpft ist, aber kein Einziger ist geistig daneben.

Alle miteinander haben das Wissen, dass es bei uns viel Geld ohne nennenswerte Verpflichtung für eine Leistung gibt. Die in den Medien kolportierte Situation, dass angebliche Flüchtlinge um Eckhäuser mehr Mindestsicherung erhalten, als sich die meisten Mindestpensionäre erträumen könnten, welche ein Leben lang ins System einbezahlt haben. Dies im Unterschied zu den sogenannten Pensionisten, welche naturgemäss nie eingezahlt haben. An dieser Stelle ersuche ich die Regierungen von Polen und Ungarn vor den Vorhang zu treten!!

Wenn Ihre Leser jetzt erfahren, dass 651 Flüchtlinge zurückgeschickt werden, weil sie – um österr. Steuergeld – einen Urlaub im Heimatland verbracht haben, werden die Meisten wohl denken „Gut so, denn denen geschieht völlig Recht“. 

Das ist nicht völlig falsch, aber es ist meine These, dass die Herren Dichand und Nimmerrichter (Staberl) noch immer mit Überlichtgeschwindigkeit rotieren würden, hätten sie zu Lebzeiten von derartigen Vorfällen erfahren. Bestimmt hätten die 2 legendären Kämpfer gestartet, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu erwirken, dass ausnahmslos ALLE sogenannten Flüchtlinge wegen Täuschung usw. in deren Heimats-Urlaubsländer zurückgeschickt werden. 

Diese Länder können nicht unsicher sein, aber sie werden halt wenig Wohlstand bieten, mit dem sie bei uns überschüttet werden.

Die totale Rückfracht in die sicheren Länder könnte übrigens auch ein eventueller Schritt sein um zu verhindern, dass die zugereisten Mohammedaner samt deren Nachkommen noch vor 2100 die 2/3 Mehrheit für Wahlberechtigte überschreiten, was das Ende der uns bekannten Zivilisation wäre.

Mit nachdenklichen Grüssen

Karlie 

http://www.eva-herman.net/un-bericht-nur-drei-von-100-migranten-sind-wirklich-fluechtlinge/ 


https://haunebu7.wordpress.com/2017/05/02/un-bericht-nur-3-von-100-migranten-sind-echte-fluechtlinge-400-000-illegale-allein-in-italien-anonymousnews-ru/ 

 

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s