Hilferuf von Horst Mahlers Ehefrau….Seine „Vergehen“: öffentliches gewaltfreies Aussprechen und Publizieren seiner Meinung

Hilferuf von Horst Mahlers Ehefrau:

Volksheld, Ausnahme-Rechtsanwalt und Aufklärer Horst Mahler wieder in Todesgefahr, durch die von Zionisten geleiteten Justiz der BRD!

Jetzt alle Mann ran an den Rechner! Protestiert bei den verantwortlichen der BRD-Justiz (Namen, Adressen, email-Adressen, Fax-Nrn. und Tel.-Nrn. weiter unten), und bei den BRD-Medien, welche die von Zionisten detailliert-instruierte anti-deutsche Schuld-Version seit 104 Jahren decken, und auch diesen Revisionisten kriminalisieren, wie sie schon zehntausende Unschuldige, die für die geschichtliche Wahrheit im Namen des Deutschen Volkes gekämpft haben, zehntausende Jahr für Jahr in den letzten 72 Jahren kriminalisiert haben.

Justiz-Beschäftigte der BRD versuchen erneut, den nun 81-jährigen unterschenkelamputierten Volkshelden, erfolgreichen Revisionisten und Ausnahme-Rechtsanwalt Horst Mahler indirekt umzubringen und ihn so mundtot zu machen:

Seine „Vergehen“: öffentliches gewaltfreies Aussprechen und Publizieren seiner Meinung.

Horst Mahler, der auch vom Juden Gerard Menuhin und tausenden idealistischen Aufklärern bestätigt wird, floh vor der BRD-Inhaftierung nach Ungarn und bat dort um politisches Asyl gebeten hat.

Horst Mahler in Ungarn / Brief an den ungarischen Botschafter in Berlin

Auf Betreiben systemhöriger Büttel des BRD-Justiz-Ministeriums und des bayerischen Justizministeriums wurde Horst Mahler in Ungarn festgenommen und inhaftiert, sitzt in Abschiebehaft in Budapest,

Horst Mahler wird von Ungarn zurück in die Todeszelle gebracht

wo er gegen jede Menschenwürde verbrecherisch behandelt und verunfallt wurde, (heimtückisch verletzt).

Folgender Hilferuf kam von Horst Mahlers Ehefrau aus Ungarn:

——– Weitergeleitete Nachricht ——–

Von: Elzbieta Mahler elzbieta.mahler@gmx.de

Datum: 19. Mai 2017 um 14:57:36 MESZ

Betreff: Hilfe !

  • Telefonat mit Horst 19.05.2017 – 14:12 Uhr :

  • Horst hat keine Seife – wurde ihm weggenommen , kein Handtuch , kein Toilettenpapier , keine Socken,Hygiene -reine Katastrophe !

  • Horst hat sich an der Toilette verletzt( an einem Metallteil)..blutete wie ein Schwein …Wunde nicht versorgt!

  • Er ist Diabetiker ! Kann wieder zu einer Sepsis kommen!

 

Und protestiert massenweise bei den nachfolgenden Stellen der Justiz, welche persönlich haften müssen, wenn sie unschuldige lediglich ihre laut UN-Charta zustehenden Rechte wahrnehmenden Menschen existenziell mit einer abstrusen Form des „Todesurteils“ belegen.

1)
Generalstaatsanwalt Manfred Nötzel
Generalstaatsanwaltschaft München
Nymphenburger Straße 16
80335 München
Telefon: 089 / 5597-08
Fax: 089 / 5597-5065
E-Mail: poststelle@gensta-m.bayern.de
Internet: http://www.justiz.bayern.de/sta/staolg/m/Staatsanwaltschaft München II

2)
Strafvollstreckung Frau Rechtspflegerin Redmann
Vorgesetzter von Frau Rechtspflegerin Redmann ist der obengenannte leitende Oberstaatsanwalt Ken-Oliver Heidenreich, Durchwahl der Vorzimmerdame des zuständigen Oberstaatsanwalts 089-55 97 36 80.
Aktenzeichen 11 VRs 42142/07 – Fall Mahler, Horst
Arnulfstr. 16-18
80335 München
Tel. Zentrale 089 559705
Tel. Durchwahl Frau Redmann 089-55 97 31 04 (nur von 8-12 Uhr besetzt)
Fax Durchwahl Frau Redmann 089-55 97 35 78
Mail: poststelle@sta-m2.bayern.de

3)
Generalstaatsanwalt Prof. Dr. Erardo Cristoforo Rautenberg
Oberstaatsanwalt Böhme
Generalstaatsanwaltschaft Brandenburg
Telefon:03381 20820
Steinstr. 61
14700 Brandenburg an der Havel
Poststelle@mdj.brandenburg

4)
Ministerium der Justiz
des Landes Brandenburg
Minister: Stefan Ludwig
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Telefon: (0331) 866-0
Telefax: (0331) 866-3080/3081
Mail: Poststelle@mdj.brandenburg.d
mail: Poststelle@mdj.brandenburg
E-Mail: poststelle@mdjev.brandenburg.de

5)

Bayerisches Staatsministerium der Justiz
Justizminister Winfried Bausback
Justizpalast am Karlsplatz
Prielmayerstraße 7
80335 München
Telefon: (089) 5597-01
Telefax: (089) 5597-2322
E-mail:Poststelle@stmj.bayern.

6)
Landgerichtspräsident Dirk Ehlert
Strafvollstreckungskammer des Landgerichts Potsdam
Landgericht Potsdam
Jägerallee 10-12
14469 Potsdam.
Telefon: 0331 2017-0
Fax: 0331 2017-1019
E-Mail: Poststelle@lgp.brandenburg.de

7)
Bundesministerium der Justiz mit Sitzen in Berlin UND in Bonn
Justizminister Heiko Maas
Mohrenstraße 37
10117 Berlin
Telefon: 03018 580-0
Telefax: 03018 580-9525

Adenauerallee 99 – 103
53113 Bonn
Telefon: 022899 580-0
Telefax: 022899 580-8325

8)
Bundesgerichtshof
Herrenstraße 45 a
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 1590
Fax: +49 721 159-2512
Mail:
poststelle@bgh.bund.de
poststelle@generalbundesanwalt.de
poststelle@gba.bund.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s